Brandrauchsimulationen durch die Prüfstelle f. Brandschutztechnik

Die einzigartige Firefog® Brandrauch-Simulationsmethodik wurde von der der Prüfstelle für Brandschutztechnik GesmbH des ÖBFV Österreichischem Bundesfeuerwehrverband als Prüfmethode anerkannt und in das neue Sachgebiet 21 exklusiv integriert.

Stichtag: 15. März 2017.

Nachstehende Dienstleistungen können Sie ab sofort erhalten:

A.  Dichtheitsprüfungen, Fehlersuche von Baumängeln bei Brandabschottungen, Brandschutzklappen, Abschottungen von etagenübergreifenden Energieschächten und Rauchabschlüssen. Beispielsweise; TRVB 108 und TRVB 110 .

Test RWA Rauchfreihaltung

B.   Durchführung zerstörungsfreier Ersatzbrandszenarien zur Strömungsvisualisierung von Rauchableitungssystemen in Stiegenhäusern. Simulation eines Wohnungsbrandes oder Tiefgaragenbrandes (Formblatt Installationsattest Anhang 2, Zeile 6) TRVB 111.

CAMERA

C.   Durchführung zerstörungsfreier Ersatzbrandszenarien zur Visualisierung von Strömungsgeschwindigkeiten (13.3.8.5), Ermittlung des Luftwechsels in Schleusen (13.3.8.6 und 13.3.9), bei Revisionen von DBA (13.4.3.1) sowie zur Ermittlung sicherer Flucht- und Feuerwehrangriffswege; TRVB 112.

D.   Wirkprinzipprüfungen von RWA/BRE und BRA, Durchführung zerstörungsfreier Ersatzbrandszenarien mit brandrealistischen Rauchsäulen und Rauchschichtungen um die aerodynamische Wirksamkeit und Ausbreitung des Massenstroms, die Funktion von Rauchschürzen, zur Strömungsvisualisierung für Zuluft- und Abzugsleistung errichteter Anlagen, bzw. Altbestand auf deren Effizienz zu prüfen, beispielsweise TRVB 125.

DCIM10

Mehr Informationen: http://www.pruefstelle.at/ueber-uns/sachgebiete/

📞 Telefonische Informationen 02252 508 318